Willkommen beim Deutschen Institut für Bankwirtschaft

Für die Wirtschaftsentwicklung in einer Volkswirtschaft ist eine funktionstüchtige Banken- und Finanzbranche von großer Bedeutung. Diese Erkenntnis ist nicht neu, sie zeigt sich aber einmal mehr und besonders nachdrücklich im Zuge der verschiedenen Finanzmarktturbulenzen, die seit dem Jahr 2007 immer wieder dramatische Krisenszenarien herauf beschworen haben.
Die Technisierung der Geschäftsprozesse und die Globalisierung der Märkte erfordern von Geschäftsleitern der Banken und Sparkassen vielfältige Anpassungen in Strategie und operativem Geschäft. Die Branchenverbände unterstützen die Weiterentwicklung, die Bankenaufsicht und die Politik flankieren mit Maßnahmen, die zur Stabilitätserhaltung beitragen sollen.
Auch für die Beobachtungen und Analysen der Wissenschaftler bleibt die Bank- und Finanzbranche ein herausforderndes Feld. Vor diesem Hintergrund entstand das Deutsche Institut für Bankwirtschaft auf gemeinsame Initiative von Wissenschaftlern und Praktikern, um für bankwissenschaftliche Herausforderungen hochschulübergreifend und mit hohem Praxisbezug Lösungsvorschläge anbieten zu können. Das Institut wurde dabei als An-Institut an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin angesiedelt.

Aufgabe des Instituts

Das Deutsche Institut für Bankwirtschaft hat zur Aufgabe, die Bankbetriebslehre und Bankwissenschaft zu pflegen und zu fördern. Das Institut ist dabei insbesondere auch offen für Initiativen und Anregungen von Seiten Dritter zur Durchführung gemeinsamer Aktivitäten, um Kompetenzen neu zu entwickeln oder vorhandene Kompetenzen durch Bündelung zu stärken.

Wesentliche Aufgaben des Instituts bestehen in der Initiierung und Durchführung von bankbezogenen Forschungsvorhaben, in der Konzeption, Förderung und Durchführung der bankbetrieblichen Aus- und Weiterbildung, in der Erstellung oder Sammlung bankbetrieblicher Publikationen und ihrer sachgemäßen Strukturierung sowie in der Förderung des bankwissenschaftlichen Nachwuchses und in der Förderung des Praxistransfers.

Die Erfahrungen der ersten Jahre haben dabei gezeigt, dass die Möglichkeiten, die das Institut bietet, auf eine interessierte und steigende Nachfrage stoßen.

Rechenschaftsbericht 2011 bis 2013
Bildnachweis Slideshow: (1) HWR-Berlin (2) Rike/pixelio.de (3) Florentine / pixelio.de & tokamuwi / pixelio.de (4) Rainer Sturm / pixelio.de